Laienspielgruppe Pfaffing

Do is grüawig

Da Zeitbscheißer

Komödie in vier Akten von Peter Landstorfer

Pfarrer Unruh versucht schon seit längerer Zeit seine Gemeindemitglieder dazu zu bewegen, die Anschaffung einer neuen Kirchenuhr mit Spenden zu unterstützen. dabei stößt er immer wider auf den Widerstand des örtlichen Wirts, der sich immer wieder neue Lumpereien ausdenkt um den Pfarrer an seinem Vorhaben zu hindern.
Aber auch der Pfarrer ist kein Unschuldslamm und weiß sich zu wehren. In diese Hass-Liebe platzt dann auch noch plötzlich ein Fremder : Karl Gustav Zeitlhack, ein Handelsreisender in Sachen Zeit, der aber seine ganz eigenen Ziele verfolgt. Und so beginnen jetzt erst die richtigen Lumpereien in der idyllischen Marktgemeinde Urstädt... doch wer letztendlich der wirkliche "Zeitbscheißer" ist stellt sich erst ganz zum Schluß heraus.

Spieler

 Andreas Sewald  Paul Poschenrieder, Metzger und Wirt
 Marianne Eisgruber  Berta Poschenrieder, seine Frau, Wirtin
 Toni Wegmaier jun.  Pfarrer Unruh
 Anneliese Baumann  Maria Dorfleitner, gen. Koloni, Kramerin
 Eva Glasl  Blumenliesl, betreibt einen Blumenladen
 Paul Jennewein  Severin Scheitl, Friseur
 Elke Pfleger  Kreszenz, Köchin von Graf Treuleben
 Andreas Steinbeiss  Bleschl Anton, Poslter
 Peter Korber  Karl-Gustav Zeitlhack, gen. Wecker Karle, Gast
 Fritzi (ein Hund)  Fritzi
   
 Petra Hintermeier  Maske
 Rosa Altenburger  Souffleuse
 Peter Romahn  Ton
 Spielerteam  Bühne
 Klaus Wegmaier  Licht
 Sabine Duna  Vorhang
 Lissy Nerbl  Regie

Bilder