Laienspielgruppe Pfaffing

Do is grüawig

Die himmelblaue Bettstatt

Komödie in 3 Akten von Max Ferner und Wilhelm Köhler

Der Lugauer, dem das Wasser bis zum Hals steht, glaubt sein großes Glück gemacht zu haben. Seine Schwester Theres hat durch den Tod Ihres Dienstherren geerbt. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Neuigkeit durch die Huberin im ganzen Dorf. Jetzt ist der Lugauer ein gemachter Mann. Doch schon nach kurzer Zeit wendet sich das Blatt – als durchsickert, die Erbschaft sei nur eine „himmelblaue Bettstatt“.

Spieler

 Herrmann Nemecek  Lugauer, Kleinhäusler
 Andrea Posch  Sepherl, seine Tochter
 Marianne Eisgruber  Theres, seine Schwester
 Elke Pfleger  Moni, Häuserin
 Felix Neumayr  Lenz, Knecht
 Peter Wilhelm  Unterhändler
 Andreas Sewald  Schuster
 Gerhard Feckl  Bürgermeister
 Johanna Blinninger  Huberin, Dorfratschn
   
 Petra Spötzl  Maske
 Christa Schindecker  Souffleuse
 Spielerteam  Bühne
 Klaus Wegmaier  Licht
 Lissy Nerbl  Regie